! Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um alle Funktionalitäten unserer Webseite nutzen zu können.

Jetzt ist die schönste Zeit, die Räder zu satteln.

 

Manche nennen es Spätsommer, andere Frühherbst, aber alle sind sich einig: Jetzt ist die beste Zeit für Outdoor-Aktivitäten. Vor allem Radtouren machen in diesen Tagen besonders Spaß, wenn die Sonne nicht mehr so heiß brennt.

 

Mit den Fahrrad-Transportlösungen von Toyota wird der Radtransport so einfach wie sicher – egal was für einen Toyota Sie fahren, denn für praktisch jedes Modell gibt es die perfekt passenden Transportvorrichtungen.

 

Die besten Voraussetzungen, um mit der ganzen Familie aufzubrechen und neue Touren zu entdecken!

Hier ein paar Transport-Tipps, damit Ihre Radtour für alle ein schönes Erlebnis wird.

 

Dach- oder Heckträger?

Hier gibt es kein „besser“ oder „schlechter“, entscheidend ist, was Ihre Bedürfnisse sind.

 

Was ist bei Heckfahrradträgern zu beachten? 

  • Sie sind bequemer, denn die Fahrräder können leicht in den Träger gehoben werden
  • Nicht vergessen: Sie benötigen eine Anhängerkupplung
  • Keine Probleme bei niedrigen Brücken oder tief hängenden Ästen!
  • Fahrradträger wie der Barracuda von Toyota bieten Platz für bis zu drei Räder

 

Dachfahrradträger: 

  • Bieten Platz für bis zu vier Räder, auch hier hat Toyota die passende Lösung
  • Vorteil: Die Hecktür bleibt frei zugänglich!
  • Freier Blick nach hinten

 

Vor der Abfahrt

Bevor es mit Rad und Pack auf die Autobahn geht, gilt es einige Dinge zu beachten:

  • Egal ob Dach- oder Heckträger, unbedingt die maximale Transportlast beachten, E-Bikes sind deutlich schwerer!
  • Anbauteile wie Luftpumpen, Klingeln, Lampen, Transportkörbe oder Akkus vor der Fahrt entfernen
  • Beim Befestigen zuerst den Fahrradrahmen an der Trägerstange fixieren, dann die Laufräder, zum Schluss ggf. die Fahrräder mit einem Schloss sichern
  • Bei Dachträgern zum Schutz vor Kratzern während des Beladens eine Decke auf das Dach legen

 

Sicher unterwegs

Fahrradträger von Toyota sind technisch ausgereift und exakt auf das Fahrzeug abgestimmt. So ist eine maximale Transportsicherheit gewährleistet. Trotzdem empfehlen sich beim Fahren einige Vorsichtsmaßnahmen:

  • Beladene Dach- und Heckfahrradträger verändern den Fahrzeugschwerpunkt – deshalb besondere Vorsicht in Kurven
  • Auch das Bremsverhalten ändert sich
  • Wind, speziell von der Seite, kann sich negativ auf den Geradeauslauf auswirken
  • Schwerpunkt, Bremsen, Wind – deshalb am besten nicht schneller als 120 km/h fahren
  • Mit einem Dachfahrradträger besonders aufpassen bei der Einfahrt in Parkhäuser oder Tiefgaragen

 

Wir wünschen viel Spaß beim Fahren, Radeln und Genießen!

 

Und wenn Sie mehr wissen wollen über die Transportlösungen von Toyota, zum Beispiel die Barracuda-Fahrradträger für Heck und Dach, fragen Sie uns. Wir freuen uns auf Sie.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Probefahren
Service-Termin
Broschüren
Termin vereinbaren
Ankaufservice
Online Finanzierung
Vorabprüfung
Verwendung von Cookies

Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies für erweitere Funktionen und einen besseren Service. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Unter Cookie-Einstellungen können Sie Änderungen der Cookie-Voreinstellungen vornehmen.

Schließen